Geschrieben am

Geld sparen und leckere sowie nahrhafte Gerichte genießen

Wir haben ein paar tolle Ideen für Dich vorbereitet 🙂

Geht es nur uns so, oder erfordert dieser Januar auch bei Dir eine extra Portion Motivation? Das Verlassen des Hauses an kalten, dunklen Tagen, um in den Supermarkt zu gehen und jeden Tag zu kochen, kostet wertvolle Zeit und Energie. Aus diesem Grund haben wir wöchentliche Ideen für Mahlzeiten vorbereitet, damit Du Zeit und Lebensmittel sparen kannst.

Hier sind ein paar Vorschläge, die Du in den nächsten Wochen auch mehrere Tage genießen kannst.

Woche 1: Vegan

Gerösteter Blumenkohl mit Quinoa & Salat

Wir lieben dieses Rezept, denn wenn Du etwas mehr von dem gerösteten Blumenkohl zubereitest, kannst Du ihn die ganze Woche in Salaten, Wraps oder Bowls verwenden. Dazu kannst Du einfach den Quinoa gegen Reis austauschen, oder den Blumenkohl zusammen mit leckerem Gemüse in einem Wrap zubereiten.

Damit wird Dein Essen täglich frisch und abwechslungsreich.

Woche 1: Nicht Vegan

Zitronen Brathuhn mit Gemüse

Die Zubereitung eines ganzen Huhns ist die perfekte Lösung für eine Vielzahl von leckeren Gerichten über eine gesamte Woche hinweg. Du kannst das Huhn mit Gemüse braten und die Reste anschließend weiterverwenden. Es eignet sich beispielsweise prima als Topping für Bowls oder Salate, sowie als Zutat bei Fajitas oder Suppen.

Woche 2: Vegan

Linsenbolognese

Die Linsenbolognese ist eine Abwandlung eines der beliebtesten Essens Klassiker und ersetzt dabei das Fleisch durch sättigende Linsen – anders, aber dafür genau so lecker! Du kannst es mit Nudeln kombinieren, um die klassische Variante zuzubereiten, möglich wäre aber auch die Kombination mit Polenta für eine leckere Bowl, oder auch als Eintopf mit knusprigen Croutons.

Woche 2: Nicht Vegan

Rotes Thai Curry mit Hähnchen und Süßkartoffel

Dieses Gericht ist perfekt für die kalten Wintertage. Super würzig und cremig, kann es über mehrere Tage mit Reis verzehrt werden, oder Du servierst es mit Brot wie Naan- oder Fladenbrot.

Woche 3: Vegan

Ratatouille mit frischem Gemüse und Kräutern

So einfach zuzubereiten aber so vielseitig zu essen: Eine einfache Kombination aus Auberginen, Zucchini, Paprika, Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln und Kräuter, bietet dir endlose Optionen für Dein Abendessen: Egal ob mit Nudeln oder Polenta, Salat oder als Sandwichfüllung, mit diesen Zutaten gelingen Dir eine Vielzahl an leckeren und gesunden Mahlzeiten.

Woche 3: Nicht Vegan

Chili Con Carne

Der Klassier unter den Gerichten. Es ist super lecker, einfach zuzubereiten und dabei noch sättigend. Die Aromen aus diesem Gericht entwicklen sich außerdem mit der Zeit noch weiter, so schmeckt das Essen in den darauffolgenden Tagen sogar noch besser. Auch hier kannst Du einen großen Topf voller Chili vorbereiten und die ganze Woche genießen, sei es mit Reis, Salat oder leckeren Tortillachips.

Wenn Du außerdem noch einen Erfrischer nach dem Essen suchst, können wir Dir unseren neuen Lime Mint Immune Tea empfehlen. Auch der Multi Orange Immune Tea und Berry Apricot Immune Tea sind neu und kurbeln durch ihre fruchtigen Aromen unser Immunsystem an, in dem sie dessen normale Funktion durch Vitamine und Antioxidanzien unterstützen.