Veröffentlicht am

Gönn dir einen Wellnesstag ohne deine eigenen 4 Wände zu verlassen!

Wir kennen es alle, am Anfang ist der Herbst noch gemütlich: Die Blätter färben sich wunderschön in Rot- und Orangetönen, endlich kann man wieder die kuscheligen Lieblingsoutfits tragen (Hallo Stiefel & dicke Strickpullover!) und Tee schmeckt viel besser. Aber dann kommt der November und die bunten Blätter sind nirgends mehr zu sehen, die Lieblingsstiefel sind mit Regen oder Schnee bedeckt und eine große Tasse Tee wird zum wärmsten Ding in Sicht. Und schon ist er da – der Herbst Blues.

Leider können wir das Wetter aber nicht ändern – so sehr wir es auch versuchen. Wir können aber versuchen eine andere Art Sonnenschein in Eurem Zuhause zu erzeugen und Euch so optimal durch die kalte Saison zu bringen und diese ein wenig wärmer zu machen! Und ein ziemlich guter Weg, um innerlich Glück zu schaffen, ist – ja, Ihr haben es erraten – ein guter, altmodischer Spa-Tag.

Und natürlich benötigt Ihr dafür nicht unbedingt einen Schönheitssalon. Alles was man dafür benötigt, haben die meisten von uns sicher Zuhause! Wir helfen euch gerne mit ein paar Ideen dabei, euch ein kleines Home Spa zu schaffen.

Hier sind 9 Tipps für den perfekten Spa-Tag zuhause:

  • Der wichtigste Schritt von allen: Nehmt euch einen Tag frei und lasst den Laptop zugeklappt. Auch das Handy solltet ihr einfach mal ausschalten.
  • Schafft euch ein perfektes Ambiente. Duftkerzen, ätherische Öle, entspannte Musik – all das kann helfen eine Spa Atmosphäre zu kreieren.
  • Schlüpf das perfekte Spa-Tagesoutfit. Bademäntel funktionieren am besten, aber Pyjamas gehen natürlich auch. Hauptsache bequem 🙂
  • Kocht euch etwas Wasser. Ihr werdet es brauchen! Es ist kein Spa-Tag ohne eine große Tasse Tee.
  • Startet mit einer Haarmaske. Wenn Ihr keine Produkte zuhause habt, gibt es online zahlreiche Rezepte für DIY Haarmasken.
  • Gesichtsmaske! Ähnliches wie bei der Haarmaske – wenn ihr gerade keine Zuhause habt, ihr habt bestimmt alle Zutaten in eurer Küche.
  • Finde deinen innere Mitte! Während die Masken einwirken, gibt es auf YouTube geführte Meditation Videos zur Entspannung oder lest einfach unseren Meditations Leitfaden, um einige Tipps zu erhalten.
  • Es ist Zeit, die Hausschuhe auszuziehen und den Füßen die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdienen! Beginnt mit einem Fußbad, gönnt Euch eine Pediküre und lackiert euren liebsten Nagellack.
  • Wenn Ihr es bis hierhin geschafft habt, solltet ihr euch frisch und relaxed fühlen! Und was gibt es besseres als sich jetzt mit einer Decke aufs Sofa zu kuscheln und eine Runde Netflix zu schauen? Seid gespannt auf unseren nächsten Blogpost, denn da zeigen wir euch, wie ihr die perfekte Serie findet.