Veröffentlicht am

Kochen für die Seele!

Kennt ihr das auch? Draussen ist es kalt und regnerisch und man möchte sich irgendwas gutes für die Seele kochen?! Und normalerweise sind es dann keine Karottenstifte und Kirschtomaten, die wir uns herbeiwünschen. Die kälteren Monate bringen Heißhunger auf herzhafte, deftige und gehaltvolle Mahlzeiten mit sich, die uns auf dem Sofa im Fresskoma liegen lassen.

Wir haben eine Lösung: Wenn die Temperaturen sinken, ist es Zeit, den Ofen oder den Herd anzuschmeißen und zu kochen. Und mit kochen meinen wir nicht, eine TK-Pizza in den Ofen zu schieben. Wir sprechen über die Art von Essen, das nicht nur gesund und nahrhaft für Ihren Körper, sondern auch für die Seele ist.

Um Euch bei Ihrer Suche nach herzhaften, aber gesunden Lebensmitteln zu helfen, haben wir eine Liste der besten Zutaten zusammengestellt, die perfekt für die kalte Jahreszeit sind. Diese Produkte sind reich an den richtigen Nährstoffen, um gut durch den Winter zu kommen – und das Beste daran? Sie sind auch lecker.

Linsen: Ohne eine Tasse Linsen ist kein herzhaftes Wintergericht komplett. Rot, Grün, Gelb, Braun oder Schwarz, alle Linsen sind kalorienarm und reich an Dingen wie Eisen und Eiweiß. Sie sind auch extrem sättigend und somit die perfekte Ergänzung zu Nudelsauce, Salaten oder Suppen!

Fisch: Wusstet Ihr, dass Fische helfen können, Insekten abzuwehren, die in den kälteren Monaten herumschwimmen? Fische wie Lachs und Makrele sind mit Omega-3-Fettsäuren gefüllt, die den Luftstrom in den Lungen erhöhen – und sie schmecken fantastisch! Doppelsieg.

Haferbrei: Wie könnte man einen kalten Novembermorgen besser beginnen als mit einer dampfenden Schüssel Porridge? Der Brei ist nicht nur seelenwärmend, sondern auch nahrhaft. Außerdem kann man den Porridge perfekt mit einigen Superfruits wie Beeren, Nüssen oder Samen toppen.

Rosenkohl: Okay, Rosenkohl hat vermutlich nicht den besten Ruf, aber vertraut uns. Dieses Grünkohl-ähnliche Gemüse ist reich an Ballaststoffen, Vitamin A, C und K sowie Kalium. Bei Rosenkohl dreht sich alles um die Zubereitung. Mit etwas Knoblauch und Olivenöl sautiert, werden sie schnell zu Eurem neuen besten Freund!

Zitrusfrüchte: Ob Zitrone, Orange oder Grapefruit, fangt an, Euch einzudecken! Diese Früchte sind reich an Vitamin C, welches Euch dabei hilft, über den Winter ein starkes Immunsystem aufzubauen und das Energielevel aufrechtzuerhalten.