Geschrieben am

Unsere Zusammenarbeit mit WaterAid anlässlich des Weltwassertags

Unser Thema für diesen Monat ist die Schaffung eines gesünderen und nachhaltigeren Alltags. Während wir uns also darauf konzentrieren, wie jeder von uns seinen Beitrag für den Planeten leisten kann, haben wir uns für eine Partnerschaft mit einer Organisation entschieden, die genau das tut.

WaterAid ist eine der angesehensten Wasser- und Sanitärorganisationen der Welt. Und wir arbeiten mit ihr zusammen, um sicherzustellen, dass wir nicht nur unsere eigenen Tassen füllen, sondern auch die Tassen der Bedürftigen.

Aber was genau macht WaterAid? WaterAid ist eine internationale, unabhängige und nichtstaatliche Organisation, die in Partnerschaft mit lokalen Organisationen in 34 Ländern in Afrika, Asien, Mittelamerika und der Pazifikregion arbeitet, um den ärmsten Menschen der Welt den Zugang zu sauberem Wasser, anständigen Toiletten und guter Hygiene zu ermöglichen.

Da der 22. März der Weltwassertag ist, dachten wir, es wäre passend, unsere Kräfte zu bündeln und Spenden zu sammeln, sowie die anderen Möglichkeiten zu diskutieren, wie wir WaterAid helfen und unterstützen können.

So kannst auch Du helfen:

1. Registriere Dich bei March for Water

Gehe im März täglich 4, 8 oder 12 km, um dabei zu helfen, dass sauberes Wasser für alle normal wird. Laufe, wo und wann immer Du kannst, und sammle Spenden für die Millionen von Frauen und Kinder, die jeden Tag solche Distanzen zurücklegen müssen, um Wasser zum Überleben zu holen.

2. Erstelle Deine eigene Spendenaktion

Auch wenn wir im Moment zu Hause festsitzen, kannst Du Dir die Zeit auf eine lustige und sinnvolle Weise vertreiben. Such Dir eine Idee aus, hab Spaß und sammle nebenbei Geld für WaterAid – so hilfst Du, dringend benötigte Handwaschanlagen bereitzustellen.

3. Nimm an der Tap Challenge teil

Wenn Du nicht jeden Tag weite Strecken laufen kannst, kannst Du Dich trotzdem engagieren, indem Du einen Spaziergang, einen Lauf oder eine Radtour in Form eines Wasserhahns als Zeichen der Solidarität für diejenigen planst, denen das grundlegende Menschenrecht auf sauberes Wasser vorenthalten wird. Plane Deine Route, bewege Deine Füße und sammle etwas Geld, um zu helfen und Leben zu verändern.